Termine 2019:

06.01.

Lehrgangsleiter: Steffen-Philipp Schröder

Blitzschnell kann es zu einem Notfall kommen, mit solch einem Geschehen konfrontiert braucht der Helfer vor allem eins – einen kühlen Kopf.

Aber den können wir nur behalten, wenn wir auf die Situation besser vorbereitet sind und wissen was wir tun müssen. Lasst uns gemeinsam die Kenntnisse der Erste-Hilfe auffrischen.

Der Kurs richtet sich an alle Interessierte und wird unter den Vorgaben der DGUV durchgeführt. 

Gültig für FN, IPZV Trainerscheine, KFZ-Führerschein, Ersthelfer, uvm!

Kursinformationen

  • Kursgebühr 60,00 € pro Person
  • Uhrzeit: 09:30 – 17:30 Uhr
  • Snacks & Getränke sowie anerkanntes Zertifikat sind im Kursbeitrag enthalten
  • Kursanmeldung erfolgt über das allg. Anmeldeformular von Falkenegg

25.01. -
27.01.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau, IPZV Trainer A

 

Der Longierlehrgang ist für alle Neugierigen geeignet, die Spaß haben mal über den Tellerrand hinauszuschauen und neben dem Reiten eine weitere Trainingsmöglichkeit für sich und das Pferd zu entdecken. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Longier-Neulinge aber auch erfahrene Longenführer sind willkommen! Ein Kurs bei dem man neben seiner eigenen Unterrichtseinheit auch vom Zuschauen bei den anderen Teilnehmern unheimlich viel mitnehmen kann!

 

Es besteht die Möglichkeit das Longierabzeichen I und II am Sonntag Nachmittag zu erwerben.

Voraussetzung: IPZV Basispass

Seit 2017 muss zunächst das LAZ I absolviert werden, bevor ab 16 J. LAZ II absolviert werden kann.

Das IPZV Longierabzeichen Stufe II eine Zulassungsvoraussetzung für die IPZV Trainerausbildung.

 

Stufe I

Theorie: Basiswissen

Praxis:

  • Longiereren, im Schritt, Trab
  • Übergänge
  • Handwechsel
  • Kleinere, größere Zirkel
  • Standortwechsel
  • Grundkenntnisse Hilfen, Ausrüstung

 

Stufe II

Theorie: Umfassendes Wissen

Praxis:

  • Longieren im Schritt, Trab, Galopp
  • Übergänge
  • Handwechsel
  • Kleinere, größere Zirkel
  • Standortwechsel
  • Einsatz, Wirkung von Hilfszügeln
  • Schwerpunkt Einwirkung
  • Verbesserung Takt, Losgelassenheit, Anlehnung
  • Korrektur Außen-/Kreuzgalopp
  • Erkennen, korrigieren von Anlehnungsfehlern
  • Ausbildung von Pferden für Longenstunden

 

  • max. 10 Personen, (4 UE)
  • Beginn: Freitag 14.00 Uhr, Ende: Sonntag: 13.00 Uhr, Prüfung Sonntag ab 14.00 Uhr
  • Eigenes Pferd 170,-€*
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 60,-€*

*zzgl. Prüfungsgebühr, abhängig von der Anzahl der Teilnehmer (zw. 35,00 - 50,00 €)

09.02. -
10.02.

Lehrgangsleiter: Tarquin Cosack

Spannendes Winter-Seminar, Reiter aller Rassen sind herzlich Willkommen in Obermelbecke

Sattelwissen kompakt – Du wolltest es schon immer gerne genauer wissen?

Sattlermeister Tarquin Cosack gibt uns reitweisenunabhängiges, ausführliches Hintergrundwissen und detailliertes Fachwissen aus seiner zertifizierten Meisterwerkstatt rund um den richtigen Sattel weiter.

Über diese Themen wird theoretisch und praktisch aufgeklärt:
Welche Vorteile der gängigen Sattelmodelle gibt es und wann sollten diese verwendet werden?
Wie sieht ein Sattel von innen aus?
Die Anatomie des Pferdes und sie es sich unter dem Sattel bewegt
Wie beurteilen wir die Passform des Sattels gegenüber dem Pferd?
Die Gurtung und deren Einfluss auf die Bewegung der Pferde
Was ist beim Sitz zu beachten?
Welche Instrumente hat der Reiter für die tägliche Kontrolle der Sattelpassform?
Wie erkenne ich die ersten Anzeichen eines unpassenden Sattels?
Was löst ein icht passender Sattel aus?
Wie kann ich mein Pferd täglich gesund halte?
Sattelkontrolle und Erklärungen am Pferd
 
  • Dauer: 1-2 Tage
  • Samstag: ca. 8 Stunden / Sattelworkshop
  • Sonntag: Sattelüberprüfung max. 15 Pferde

Kursgebühr:

  • 120,00 € inkl. Sattelüberprüfung
  • (110,00 € exklusiv für Falkenegg Einsteller!)
  • 80,00 € nur Sattelseminar (Sa)
  • 60,00 € nur Sattelüberprüfung (So)

(Alle Pferderassen sind willkommen 15€/Tag Box)

16.02.-
17.02.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau

Siehe Details unter www.islandpferde-stuttgart.de

02.03 -
04.03.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau & Anne-Sophie Hufer

Inhalt: Gut geeignet ist der Kurs für interessierte Islandpferde-Umsteiger, aber auch Freizeit- und Sportreiter, die mit ihren eigenen Pferden neuen Input bekommen möchten. In Kleingruppen kann sehr individuell auf das Reiter/Pferdepaar eingegangen werden.

  • max. 12 Teilnehmer, (5 UE)
  • Beginn: Samstag 9.00 Uhr, Ende: Montag 13.00 Uhr
  • Kurspreis 195,-€
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 50,-€.
30.03. -
31.03.

Lehrgangsleiter: Anne-Sophie Hufer & Lisa Grau

Kleiner, feiner Kurs. Vertrauensarbeit zwischen Reiter und Pferd vom Boden und im Sattel sind die Basis für angstfreies Reiten. Erleben Sie mit unserer Unterstützung, wie sich Angst verwandeln lässt in Achtsamkeit und Freude.

  • max. 8 Teilnehmer, (4 UE)
  • Beginn: Samstag 9.00 Uhr, Ende: Sonntag 16.30 Uhr
  • Kurspreis 195,-€,
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 40,-€
06.04. -
07.04.

Lehrgangsleiter: Johanna Tryggvason 

Wir freuen uns Johanna bei uns auf Falkenegg zu begrüßen!

Kurs ist AUSGEBUCHT! Weitere Termine folgen in Kürze. Unbedingt schnell anmelden.

Johannas Ausbildung & Erfolge

  • Absolventin der Hochschule Hólar
  • Ausgezeichnet mit dem Preis Morgunblaðskeifan als Jahrgangsbeste 2003 der Hochschule Hólar
  • Seit 2004 isländische FT-Bereiterin und Auszeichnung der FT
  • Vorstellung der höchstbeurteiltesten Viergangstute auf der FIZO Deutschland 2011
  • Zweifacher Mitteleruopäischer Meister 2014
  • Bronzegewinnerin WM 2015 in Herning
  • Zweifache Bronzegewinnerin DIM 2015
  • Weltmeisterin Viergangkombination 2017 in Oirschot

Kursinformationen

Es finden drei praktische Unterrichtseinheiten statt, davon jeweils 2 Doppelstunden und eine Einzelstunde – bei Bedarf findet zusätzlich eine Theorieeinheit statt.

  • max. 10 Teilnehmer, (3 UE)
  • Beginn: Samstag 9.00 Uhr, Ende: Sonntag 17.00 Uhr
  • Kurspreis 210,-€, (190,- exklusiv für Falkenegg Einsteller)
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 30,-€.
19.04. -
21.04.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau

Bringen Sie sich und Ihr Pferd Im Frühling wieder in Schwung! Die Schwerpunkte des Kurses können auf die Bedürfnisse und Wünsche der Reiter abgestimmt werden. Vier Unterrichtseinheiten finden in Kleingruppen statt, die fünfte Einheit am Sonntag wird einzeln unterrichtet. Ebenso beinhaltet der Kurs eine Videoanalyse mit Besprechung des weiterführenden Trainings.

  • max. 10 Teilnehmer, (5 UE)
  • Beginn: Freitag 9.00 Uhr, Ende: Sonntag 14.00 Uhr
  • Kurspreis 195,-€ 
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 50,-€.
22.04.

Details zur Ausschreibung folgen auf der Seite des Dachverbandes www.ipzv.de unter Sport.

23.04. -
27.04.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau (Physiotherapeutin & Bewegungstrainer EM)

Ein losgelassener Reitersitz ist der Grundbaustein für harmonisches Gangreiten. Hilfengebung, Beweglichkeit des eigenen Körpers (evtl. Schwachpunkte der Muskulatur?), biomechanisches Verständnis, Rhythmusgefühl etc. – All diese Themen werden uns in der Trainingswoche begegnen.

Ein spannender Mix aus Bewegungsschulung und individuellen Reiteinheiten in Kleingruppen. Idealer Kurs für Reitbegeisterte, die Familienurlaub und Hobby unter einen Hut bringen möchten.

  • Max. 9 Teilnehmer, (5 UE)
  • Beginn: Dienstag 9.00 Uhr, Ende: Samstag 13.00 Uhr, täglich vormittags 9-13 Uhr
  • Kurspreis 230,-€, Leihpferd (begrenzte Anzahl) 50,-€.
28.04.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau & Team

Der Pferdemarkt ist nicht leicht zu überschauen. Viele Pferde werden angeboten. Worauf muss ich achten, wenn ich mir meinen Traum vom Islandpferd erfüllen möchte? Was bedeuten Ausdrücke wie 4/5-Gänger, Schweinepasser, taktklarer Tölter, gelaufener Galopp, Aktion, was bewirken Boots usw.… Es gibt unzählige Fachbegriffe, und Beschreibungen für unsere Islandpferde. Was benötigt ein Islandpferd und worauf muss ich achten? Welche Ausrüstung braucht man? Was muss ich sonst noch beim Pferdekauf berücksichtigen? In diesem Tageskurs möchten wir Ihnen möglichst alle Fragen rund um einen Pferdekauf beantworten. Der Kurs ist für ALLE Islandpferdeliebhaber geeignet; insbesondere aber auch für Reiter, die sich ihren Pferdetraum in naher Zukunft erfüllen möchten.

  • Beginn: Sonntag 10.00 Uhr, Ende: 16.00 Uhr
  • Kurspreis 65,-€ inkl. Pausen Getränken
01.05.

Nutzt die Gelegenheit auf unseren tollen Bahnen zu trainieren und vielleicht die ein oder andere Idee für das Training zu Hause mitzunehmen.

Der Einzelstundentag beinhaltet morgens und nachmittags eine Einzelstunde.                                Inhalt der Stunde bestimmst Du! Ideal geeignet auch für ängstliche Reiter.

Interesse geweckt?

Meldet Euch gerne per Mail info(at)falkenegg(dot)de, natürlich auch mit Lehrpferden möglich!

Preisliste findet Ihr unter www.falkenegg.de Rubrik Unterricht.

18.05.-
19.05.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau

Siehe Details unter www.islandpferde-vom-kuelztal.de Katharina Konrad.

25.05. -
26.05.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau

Zum Töltreiten gibt es kein Pauschalrezept. Lernen Sie den vierten Gang des Islandpferdes kennen oder vertiefen Sie Ihr Wissen! Jedes Pferd ist in seiner Art individuell zu tölten. Bekommen Sie ein besseres Verständnis dafür, wie sehr Körperbau und Geist des Pferdes die Töltarbeit beeinflussen können. Gut geeignet ist der Kurs für interessierte Umsteiger, aber auch Freizeit- und Sportreiter, die mit ihren eigenen Pferden neuen Input bekommen möchten. Es kann sehr individuell auf das Reiter/Pferdepaar eingegangen werden. Besonderheit: Eine Reiteinheit findet auf einem „fremden“ Tölter statt.

  • max. 12 Personen, (4 UE)
  • Beginn: Samstag 9.00 Uhr, Ende: Sonntag: 17.00 Uhr
  • Eigenes Pferd 155,-€
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 40,-€
30.05.

Erneut ein Ponyliebe Workshop oder Portfolio-Tag im Sauerland!

Details in Kürze unter www.ponyliebe-fotografie.de von Ann-Christin Vogler

30.05.

Nutzt die Gelegenheit auf unseren tollen Bahnen zu trainieren und vielleicht die ein oder andere Idee für das Training zu Hause mitzunehmen.

Der Einzelstundentag beinhaltet morgens und nachmittags eine Einzelstunde.                                Inhalt der Stunde bestimmst Du! Ideal geeignet auch für ängstliche Reiter.

Interesse geweckt?

Meldet Euch gerne per Mail info(at)falkenegg(dot)de, natürlich auch mit Lehrpferden möglich!

Preisliste findet Ihr unter www.falkenegg.de Rubrik Unterricht.

31.05. -
02.06.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau (Physiotherapeutin & Bewegungstrainer EM)

Inhalt: Meistens wird nur das Pferd gymnsatiziert...in diesem Kurs steht der Reiter im Fokus.

Was bedeutet der Titel „Bewegungstrainer (EM)“?
In der Bewegungslehre nach Eckart Meyners geht es vor allem darum, den Reiter zu gymnastizieren, um einen optimalen Reitersitz zu erzielen. Verspannungen und angewöhnte Haltungen werden über einfache, aber wirkungsvolle Übungen erkannt und zumeist vom Boden aus verändert und gelöst.

Eine Einheit wird einzeln geritten. Die weiteren Stunden finden im 2er Unterricht statt. Es werden individuelle Dehn-,Kräftignungs und/oder Balanceübungen für den Reiter gesucht, dass auch von zu Hause aus fleißig weiter geübt werden kann.

Veränderungen im Sitz können enorme, reiterlich Fortschritte erzielen.

Bleibe fit & beweglich für Dein Pferd!

  • max.  8 Teilnehmer, (4 UE)
  • Beginn: Freitag 15.00 Uhr, Ende: Sonntag 17.00 Uhr
  • Kurspreis 245,-€
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 40,-€.
08.06. -
09.06.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau

Inhalt: Gut geeignet ist der Kurs für interessierte Islandpferde-Umsteiger, aber auch Freizeit- und Sportreiter, die mit ihren eigenen Pferden neuen Input bekommen möchten. In Kleingruppen kann sehr individuell auf das Reiter/Pferdepaar eingegangen werden.

  • max. 12 Teilnehmer, (4 UE)
  • Beginn: Samstag 9.00 Uhr, Ende: Sonntag 17.00 Uhr
  • Kurspreis 155,-€
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 40,-€.
10.06.

Beginn um 11 Uhr, Zeitplan und nähere Informationen werden vorab auf der Homepage veröffentlicht

20.06. -
23.06.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau & Team

Inhalt: Schenken Sie sich Ruhe und Zeit für sich. Was gibt es Schöneres diese Stunden mit Islandpferden zu verbringen? Unser kleines Dorf Obermelbecke ist abgelegen vom Trubel des Alltags, idyllisch gelegen im Sauerland...

Viele Kunden und Freunde sagen es ist entschleunigend auf Falkenegg. Genau darauf zielt das verlängerte Reit-Wochenende "Horse Quality Time".

Der Kurs ist für Privatpferde- ebenso wie für Nicht-Pferdebeitzer geeignet. 

Vom Boden und im Sattel losgelassen und bei sich zu sein ist der Grundlage für harmonisches Miteinander. Hilfengebung, Beweglichkeit des eigenen Körpers, biomechanisches Verständnis, Rhythmusgefühl etc. – All diese Themen werden uns an diesem Wochenende begleiten.

Es findet täglich eine Reiteinheit und eine weitere praktische Einheit vom Boden aus statt, die Sie und Ihr Pferd zusammenbringen werden. Bestandteile können aus der Freiheitsdressur und Körperarbeit sowei der Bodenarbeit kommen, dabei kann gezielt auf Wünsche eingegangen werden.

Im Vordergund steht Erholung und Spaß. Wir freuen uns auf Euch!

  • max. 12 Teilnehmer, ( 7 TE)
  • Beginn: Donnerstag 9.00 Uhr, Ende: Sonntag 13.00 Uhr
  • Kurspreis 320,-€
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 70,-€.
13.07.-
14.07.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau

Nähere Informationen bei Kira Betz: 01578-457 68 95

15.07. -
21.07.
Ausbilder Lisa Grau, IPZV Trainer A
 
Voraussetzung: Basispass, Reitabzeichen Bronze, Silber und Gold sind aufbauend aufeinander und müssen nacheinander absolviert werden.
Die Kurstage beinhalten täglich mehrere Theoriestunden und zwei Praxisstunden (Bronze & Silber) und zwei-drei Praxisstunden (Gold).
 
Kursinhalte:
 
Bronze
Praxis:
  • Töltprüfung T8 (beliebiges Tempo auf beiden Händen)
  • Dressur D4 (Schritt/Trab/Galopp Bahnfiguren)
  • Leichter Sitz (Bahnfiguren Trab/Galopp) 
Theorie: 6 Fragen
 
Silber
Praxis
  • Töltprüfung T7 (Ruhiges und beliebtes Tempo, Pferdetausch)
  • Viergang V5 (Schritt/Trab/Galopp/Tölt beliebiges Tempo)
  • Dressur D3 (Schritt/Trab/Galopp mit und ohne Bügel, Schenkelweichen)
  • Leichter Sitz (Bahnfiguren Trab/Galopp, Cavaletti)
Theorie: 6 Fragen
 
Gold
Praxis
  • Töltprüfung T5-7Z6 (Ruhiges Tempo, Starkes Tempo oder Zügel überstreichen, Pferdetausch)
  • Viergang V5 (Schritt/Trab/Galopp/Tölt belieges Tempo, Pferdetausch)
  • Dressur D3 (einzeln, SchrittTrab/Galopp mit und ohne Bügel, Schenkelweichen, Vorhandwendung)
  • Leichter Sitz (Bahnfiguren Trab/Galopp, Cavaletti, Springen)
  • Passprüfung PP2
Theorie: 7 Fragen
 
Kurskosten:
 
  • max. 12 Teilnehmer, (12 UE)
  • Beginn: 1.Kurstag 9.00 Uhr, Ende: letzter Kurstag 16.30 Uhr
  • Kurspreis 390,-€ (Bronze/Silber)*, 450,-€ (Gold)*
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 130,-€
*zzgl. Prüfungsgebühr IPZV je nach Teilnehmern (35,00 - 50,00 €)
15.07. -
20.07.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau & Team

Inhalt: Angelehnt an die parallel stattfindene Reitabzeichen Woche ist dieser Kurs ideal geeignet für Reiter und Pferdebesitzer, die ihren Urlaub intensiv nutzen wollen, aber eben in ihrer Freizeit keine Prüfung ablegen möchten.

Zweimal täglich individueller Unterricht im Viereck, in der Bahn und im Gelände buchbar. Es besteht die Möglichkeit sich auch theoretisch weiterzubilden und beim Reitabzeichen-Therorieteil beizusitzen. Fortbilden kann man sich ja schließlich nie genug!

Eine abwechslungsreiche Woche mit viel Input & neuen Erfahrungen sind garantiert!

  • max. 8 Personen
  • Beginn: Montag 9.00 Uhr, Ende: Samstag: 13.00 Uhr
  • Die Reitstunden können gezielt gebucht werden. Einzelunterricht und Gruppenstunden sind möglich. Preise laut Preisliste. Ab 6 gebuchten Reitstunden ist der Theorieunterricht gratis!
13.08. -
17.08.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau & Team

Inhalt: Abwechslungsreiche Trainingstage mit täglich einer Reiteinheit und einer weiteren Trainingseinheit mit unterschiedlichen Schwerpunkten wie z.B. Geschicklichkeit, Freilaufen, Sitzschulung, Ausreiten, Freispringen.

  • max. 12 Teilnehmer, (10 TE), 9-17 Jahren
  • Beginn: täglich 9.30 Uhr, Ende: 17.00 Uhr
  • Kurspreis: 345,-€ inkl. Mittagessen, Leihpferd 60,-€
18.08.

Nutzt die Gelegenheit auf unseren tollen Bahnen zu trainieren und vielleicht die ein oder andere Idee für das Training zu Hause mitzunehmen.

Der Einzelstundentag beinhaltet morgens und nachmittags eine Einzelstunde.                                Inhalt der Stunde bestimmst Du! Ideal geeignet auch für ängstliche Reiter.

Interesse geweckt?

Meldet Euch gerne per Mail info(at)falkenegg(dot)de, natürlich auch mit Lehrpferden möglich!

Preisliste findet Ihr unter www.falkenegg.de Rubrik Unterricht.

01.09.

Beginn um 11 Uhr, Zeitplan und nähere Informationen werden vorab auf der Homepage veröffentlicht

07.09. -
08.09.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau

Zum Töltreiten gibt es kein Pauschalrezept. Lernen Sie den vierten Gang des Islandpferdes kennen oder vertiefen Sie Ihr Wissen! Jedes Pferd ist in seiner Art individuell zu tölten. Bekommen Sie ein besseres Verständnis dafür, wie sehr Körperbau und Geist des Pferdes die Töltarbeit beeinflussen können. Gut geeignet ist der Kurs für interessierte Umsteiger, aber auch Freizeit- und Sportreiter, die mit ihren eigenen Pferden neuen Input bekommen möchten. Es kann sehr individuell auf das Reiter/Pferdepaar eingegangen werden. Besonderheit: Eine Reiteinheit findet auf einem „fremden“ Tölter statt.

  • max. 12 Personen, (4 UE)
  • Beginn: Samstag 9.00 Uhr, Ende: Sonntag: 17.00 Uhr
  • Eigenes Pferd 155,-€
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 40,-€
21.09. -
22.09.

Details in Kürze unter www.ponyliebe-fotografie.de von Ann-Christin Vogler

21.09. -
22.09.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau

Inhalt: Gut geeignet ist der Kurs für interessierte Islandpferde-Umsteiger, aber auch Freizeit- und Sportreiter, die mit ihren eigenen Pferden neuen Input bekommen möchten. In Kleingruppen kann sehr individuell auf das Reiter/Pferdepaar eingegangen werden.

  • max. 9 Teilnehmer, (4 UE)
  • Beginn: Samstag 9.00 Uhr, Ende: Sonntag 17.00 Uhr
  • Kurspreis 155,-€
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 40,-€.
03.10.

Nutzt die Gelegenheit auf unseren tollen Bahnen zu trainieren und vielleicht die ein oder andere Idee für das Training zu Hause mitzunehmen.

Der Einzelstundentag beinhaltet morgens und nachmittags eine Einzelstunde.                                Inhalt der Stunde bestimmst Du! Ideal geeignet auch für ängstliche Reiter.

Interesse geweckt?

Meldet Euch gerne per Mail info(at)falkenegg(dot)de, natürlich auch mit Lehrpferden möglich!

Preisliste findet Ihr unter www.falkenegg.de Rubrik Unterricht.

03.10. -
06.10.

Lehrgangsleiterin: Nina Müller, IPZV Trainer C

  • Der Basispass Pferdekunde ist die Voraussetzung für alle weiteren Abzeichen beim IPZV.
  • Der Kurs besteht hauptsächlich aus Theorie im Bereich Umgang und Sicherheit mit dem Pferd, Unfallverhütung, Tierschutz, Veterinärkunde, Haltung, Pfege und Fütterung. Im Praktischen wird der allgemeine Umgang in der Bodenarbeit und beim Verladen unterrichtet. Im Kurs wird nicht geritten.
  • Der Kurs ist interessant für alle, die sich mehr theoretisches Wissen aneignen möchten, auch für z.B. nicht reitende Familienmitglieder mit Interesse am Pferd.
  • Leihpferde auf Anfrage möglich. Nach bestandener Prüfung kann man sich für weiterführende Abzeichenkurse wie Reitabzeichen Bronze und Freizeitreitabzeichen Bronze anmelden.

Kurskosten:

  • max. 15 Teilnehmer
  • Beginn: 1.Kurstag 9.00 Uhr, Ende: letzter Kurstag 16.30 Uhr
  • Kurspreis 210,-€ *
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 40,-€

*zzgl. Prüfungsgebühr IPZV je nach Teilnehmern (35,00 - 50,00 €)

 

04.10. -
06.10.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau

Inhalt: "Reiten auf vorgegeben Linien?" Eigentlich heißt diese Prüfung „Töltfimi“ und wurde vom legendären und leider verstorbenen Reynir Adalsteinsson ins Leben gerufen.

Die Idee dahinter: eine neue, pferdefreundliche Prüfung, die neue Ansprüche an Reiter und Pferd stellt. Aus der Idee wurde tatsächlich eine neue Prüfung entwickelt, die in Halle/Viereck geritten wird und Volten/einen Zirkel reiten im Tölt sowie Verstärken des Tempos auf einer Linie in der Hallen-/Viereckmitte beinhaltet.

Während in Level 1 der Zirkel noch relativ groß ist, werden in Level 2 kleinere Volten daraus. Aber was einfach aussieht ist wirklich anspruchsvoll zu reiten!

Der Kurs beinhaltet eine theoretische Einführung zum Ablauf, den Aufgaben der verschiedenen Levels und dem Richtsystem von TiH. In den vier Reiteinheiten werdet Ihr geschult diese Konzept mit Eurem Pferd umzusetzen. Jeder kann hierbei mitmachen. Ein töltendes Pferd ist keine Voraussetzung! Level 1 kann im Tölt und Trab geritten werden. Es ergänzt unser bisheriges Ausbildungskonzept hervorragend und wir sind überzeugt, dass die Pferde uns diese Art zu reiten danken. Takt, Losgelassenheit und Geschmeidigkeit stehen absolut an erster Stelle.

  • max. 10 Personen, (4 UE)
  • Beginn: Freitag 17.00 Uhr, Ende: Sonntag: 17.00 Uhr
  • Eigenes Pferd 165,-€
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 40,-€
07.10. -
13.10.

Ausbilder Lisa Grau, IPZV Trainer A

Voraussetzung: Basispass, Reitabzeichen Bronze, Silber und Gold sind aufbauend aufeinander und müssen nacheinander absolviert werden.

Die Kurstage beinhalten täglich mehrere Theoriestunden und zwei Praxisstunden (Bronze & Silber) und zwei-drei Praxisstunden (Gold).

Kursinhalte:

Bronze

Praxis:

  • Töltprüfung T8 (beliebiges Tempo auf beiden Händen)
  • Dressur D4 (Schritt/Trab/Galopp Bahnfiguren)
  • Leichter Sitz (Bahnfiguren Trab/Galopp) 

Theorie: 6 Fragen

Silber

Praxis

  • Töltprüfung T7 (Ruhiges und beliebtes Tempo, Pferdetausch)
  • Viergang V5 (Schritt/Trab/Galopp/Tölt beliebiges Tempo)
  • Dressur D3 (Schritt/Trab/Galopp mit und ohne Bügel, Schenkelweichen)
  • Leichter Sitz (Bahnfiguren Trab/Galopp, Cavaletti)

Theorie: 6 Fragen

Gold

Praxis

  • Töltprüfung T5-7Z6 (Ruhiges Tempo, Starkes Tempo oder Zügel überstreichen, Pferdetausch)
  • Viergang V5 (Schritt/Trab/Galopp/Tölt belieges Tempo, Pferdetausch)
  • Dressur D3 (einzeln, SchrittTrab/Galopp mit und ohne Bügel, Schenkelweichen, Vorhandwendung)
  • Leichter Sitz (Bahnfiguren Trab/Galopp, Cavaletti, Springen)
  • Passprüfung PP2

Theorie: 7 Fragen

Kurskosten:

  • max. 12 Teilnehmer, (12 UE)
  • Beginn: 1.Kurstag 9.00 Uhr, Ende: letzter Kurstag 16.30 Uhr
  • Kurspreis 390,-€ (Bronze/Silber)*, 450,-€ (Gold)*
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 130,-€

*zzgl. Prüfungsgebühr IPZV je nach Teilnehmern (35,00 - 50,00 €)

07.10. -
12.10.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau & Team

Inhalt: Angelehnt an die parallel stattfindene Reitabzeichen Woche ist dieser Kurs ideal geeignet für Reiter und Pferdebesitzer, die ihren Urlaub intensiv nutzen wollen, aber eben in ihrer Freizeit keine Prüfung ablegen möchten.

Zweimal täglich individueller Unterricht im Viereck, in der Bahn und im Gelände buchbar. Es besteht die Möglichkeit sich auch theoretisch weiterzubilden und beim Reitabzeichen-Therorieteil beizusitzen. Fortbilden kann man sich ja schließlich nie genug!

Eine abwechslungsreiche Woche mit viel Input & neuen Erfahrungen sind garantiert!

  • max. 8 Personen
  • Beginn: Montag 9.00 Uhr, Ende: Samstag: 13.00 Uhr
  • Die Reitstunden können gezielt gebucht werden. Einzelunterricht und Gruppenstunden sind möglich. Preise laut Preisliste. Ab 6 gebuchten Reitstunden ist der Theorieunterricht gratis!
21.10. -
27.10.

Ausbilder Lisa Grau, IPZV Trainer A

Voraussetzung: Basispass, Reitabzeichen Bronze, Silber und Gold sind aufbauend aufeinander und müssen nacheinander absolviert werden.

Die Kurstage beinhalten täglich mehrere Theoriestunden und zwei Praxisstunden (Bronze & Silber) und zwei-drei Praxisstunden (Gold).

Kursinhalte:

Bronze

Praxis:

  • Töltprüfung T8 (beliebiges Tempo auf beiden Händen)
  • Dressur D4 (Schritt/Trab/Galopp Bahnfiguren)
  • Leichter Sitz (Bahnfiguren Trab/Galopp) 

Theorie: 6 Fragen

Silber

Praxis

  • Töltprüfung T7 (Ruhiges und beliebtes Tempo, Pferdetausch)
  • Viergang V5 (Schritt/Trab/Galopp/Tölt beliebiges Tempo)
  • Dressur D3 (Schritt/Trab/Galopp mit und ohne Bügel, Schenkelweichen)
  • Leichter Sitz (Bahnfiguren Trab/Galopp, Cavaletti)

Theorie: 6 Fragen

Gold

Praxis

  • Töltprüfung T5-7Z6 (Ruhiges Tempo, Starkes Tempo oder Zügel überstreichen, Pferdetausch)
  • Viergang V5 (Schritt/Trab/Galopp/Tölt belieges Tempo, Pferdetausch)
  • Dressur D3 (einzeln, SchrittTrab/Galopp mit und ohne Bügel, Schenkelweichen, Vorhandwendung)
  • Leichter Sitz (Bahnfiguren Trab/Galopp, Cavaletti, Springen)
  • Passprüfung PP2

Theorie: 7 Fragen

Kurskosten:

  • max. 12 Teilnehmer, (12 UE)
  • Beginn: 1.Kurstag 9.00 Uhr, Ende: letzter Kurstag 16.30 Uhr
  • Kurspreis 390,-€ (Bronze/Silber)*, 450,-€ (Gold)*
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 130,-€

*zzgl. Prüfungsgebühr IPZV je nach Teilnehmern (35,00 - 50,00 €)

21.10. -
26.10.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau & Team

Inhalt: Angelehnt an die parallel stattfindene Reitabzeichen Woche ist dieser Kurs ideal geeignet für Reiter und Pferdebesitzer, die ihren Urlaub intensiv nutzen wollen, aber eben in ihrer Freizeit keine Prüfung ablegen möchten.

Zweimal täglich individueller Unterricht im Viereck, in der Bahn und im Gelände buchbar. Es besteht die Möglichkeit sich auch theoretisch weiterzubilden und beim Reitabzeichen-Therorieteil beizusitzen. Fortbilden kann man sich ja schließlich nie genug!

Eine abwechslungsreiche Woche mit viel Input & neuen Erfahrungen sind garantiert!

  • max. 8 Personen
  • Beginn: Montag 9.00 Uhr, Ende: Samstag: 13.00 Uhr
  • Die Reitstunden können gezielt gebucht werden. Einzelunterricht und Gruppenstunden sind möglich. Preise laut Preisliste. Ab 6 gebuchten Reitstunden ist der Theorieunterricht gratis!
09.11.-
10.11.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau

Siehe Details unter www.islandpferde-stuttgart.de

22.11. -
24.11.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau, IPZV Trainer A

Der Longierlehrgang ist für alle Neugierigen geeignet, die Spaß haben mal über den Tellerrand hinauszuschauen und neben dem Reiten eine weitere Trainingsmöglichkeit für sich und das Pferd zu entdecken. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Longier-Neulinge aber auch erfahrene Longenführer sind willkommen! Ein Kurs bei dem man neben seiner eigenen Unterrichtseinheit auch vom Zuschauen bei den anderen Teilnehmern unheimlich viel mitnehmen kann!

 

Es besteht die Möglichkeit das Longierabzeichen I und II am Sonntag Nachmittag zu erwerben.

Voraussetzung: IPZV Basispass

Seit 2017 muss zunächst das LAZ I absolviert werden, bevor ab 16 J. LAZ II absolviert werden kann.

Das IPZV Longierabzeichen Stufe II eine Zulassungsvoraussetzung für die IPZV Trainerausbildung.

Stufe I

Theorie: Basiswissen

Praxis:

  • Longiereren, im Schritt, Trab
  • Übergänge
  • Handwechsel
  • Kleinere, größere Zirkel
  • Standortwechsel
  • Grundkenntnisse Hilfen, Ausrüstung

Stufe II

Theorie: Umfassendes Wissen

Praxis:

  • Longieren im Schritt, Trab, Galopp
  • Übergänge
  • Handwechsel
  • Kleinere, größere Zirkel
  • Standortwechsel
  • Einsatz, Wirkung von Hilfszügeln
  • Schwerpunkt Einwirkung
  • Verbesserung Takt, Losgelassenheit, Anlehnung
  • Korrektur Außen-/Kreuzgalopp
  • Erkennen, korrigieren von Anlehnungsfehlern
  • Ausbildung von Pferden für Longenstunden

 

  • max. 10 Personen, (4 UE)
  • Beginn: Freitag 14.00 Uhr, Ende: Sonntag: 13.00 Uhr, Prüfung Sonntag ab 14.00 Uhr
  • Eigenes Pferd 170,-€*
  • Leihpferd (begrenzte Anzahl) 60,-€*

*zzgl. Prüfungsgebühr, abhängig von der Anzahl der Teilnehmer (zw. 35,00 - 50,00 €)

30.11.

Lehrgangsleiter: Lisa Grau & Team

Der Pferdemarkt ist nicht leicht zu überschauen. Viele Pferde werden angeboten. Worauf muss ich achten, wenn ich mir meinen Traum vom Islandpferd erfüllen möchte? Was bedeuten Ausdrücke wie 4/5-Gänger, Schweinepasser, taktklarer Tölter, gelaufener Galopp, Aktion, was bewirken Boots usw.… Es gibt unzählige Fachbegriffe, und Beschreibungen für unsere Islandpferde. Was benötigt ein Islandpferd und worauf muss ich achten? Welche Ausrüstung braucht man? Was muss ich sonst noch beim Pferdekauf berücksichtigen? In diesem Tageskurs möchten wir Ihnen möglichst alle Fragen rund um einen Pferdekauf beantworten. Der Kurs ist für ALLE Islandpferdeliebhaber geeignet; insbesondere aber auch für Reiter, die sich ihren Pferdetraum in naher Zukunft erfüllen möchten.

  • Beginn: Mittwoch 10.00 Uhr, Ende: 16.00 Uhr
  • Kurspreis 65,-€ inkl. Pausen Getränken